SpielRaumSprache

Termine - Live 2022

Auftritte - Seminare

Jan | Feb | März | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sept | Okt | Nov | Dez

rot (1K)

Archive:2021 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | Aktuelle Termine

rot (1K)

Februar 2022

Sonntag, 6.Februar 11:30 - 12:30
Grimmwelt, Weinbergstraße 21, 34117 Kassel

Grimms Märchenstunde – von Verwandlungen und Fabelwesen
In den Grimm’schen Märchen tummeln sich allerhand fabelhafte Wesen....

Weiter lesen »»
...Prinzen, die in Frösche verwandelt werden, wie im Märchen »Der Froschkönig«, Brüder, die in Gestalt eines Rehes durch den Wald streifen, wie in »Brüderchen und Schwesterchen« oder ein in einen Baum verwandelter Prinz, wie in »Die Alte im Wald«. Doch nicht nur die Grimm’schen Märchen wissen von allerhand mystischen Wesen zu berichten. Ein japanisches Märchen erzählt beispielsweise »Vom Wasserschneckensohn«, der auf seine Erlösung wartet. Lassen Sie sich verzaubern und tauchen Sie mit Gudrun Rathke ein in die Welt der Verwandlung!

Der Besuch der Märchenstunde ist an den Veranstaltungstagen im Eintritt der GRIMMWELT enthalten.

Um Voranmeldung wird gebeten unter: 05615 98 61 90 | kasse@grimmwelt.de / www.grimmwelt.de


Dienstag, 22. + Mittwoch, 23. Februar
Märchentage in der Grundschule Großenlüder

rot (1K)

März 2022

Dienstag 15. März – Donnerstag 17.März
Justus-von-Liebig-Schule in Göppingen

Vom Wert des Erzählens - Fortbildungen für Studierende


Freitag 18.März
August Gräffle Schule in Nürtingen

Vom Wert des Erzählens - Fortbildungen für Studierende

rot (1K)

April 2022

Dienstag 26. - Donnerstag 28. April
Märchentage in der Europa-Schule in Frankfurt

rot (1K)

Mai 2022

Dienstag 10. – Donnerstag 12. Mai Meininger Sagen und Märchentage

Dienstag 10.05.2022 16:00 Uhr
Bibliothek, Ernestinerstraße 38, 98617 Meiningen

Offene Erzählbühne

Mittwoch 11.05.2022, 10:00 – 21:00 Uhr
Volkshaus Meiningen, Landsberger Straße 1

Märchensymposium – Bühne frei für die Märchenwelt
Zu Beginn des Symposiums erzählen Gudrun Rathke und Jakob Jentgens: Der Flötenspieler

Donnerstag 12.05.2022, 10:00 Uhr
Bibliothek, Ernestinerstraße 38, 98617 Meiningen

Auf Bechsteins Spuren – märchenhafter Spaziergang durch Meiningen

Gudrun Rathke erzählt und Jakob Jentgens improvisiert mit seinem Saxophon

Alle Veranstaltungen hier: www.meiningen.de


Sonntag, 15. Mai
Grimmwelt, Weinbergstraße 21, 34117 Kassel

Museumstag in der Grimmwelt
Unter den alten Bäumen am Weinberg erzählt Gudrun Rathke:

Weiter lesen »»
„Frühlingsduft und Blütenzauber“
Ein warmer Wind weht durch die Frühlingsmärchen, wispert von kleinen Wesen unter Büschen und webt zarte Schleier aus Blüten. Ein Märchenrundgang über den Weinberg zum Träumen und Schmunzeln. (für Menschen ab 5 Jahren)

„Die Blume der Königin“
Wer die richtige Blume bring, erhält die Königswürde. Nur welche ist es? Gudrun Rathke erzählt auf dem Rundgang über den Weinberg Märchen von der Suche nach der Königsblume, Märchen voll berührender Weisheit und erfrischendem Witz. (für Menschen ab 7/8 Jahren)

Das vollständige Programm des Museumstages ist hier zu finden: www.grimmwelt.de


Freitag, 20. Mai
Lernhof, Weg in der Aue 75, 34128 Kassel, Start um 13:30 Uhr
Grimmhütte, Erlenloch 1, 34128 Kassel, Märchen um 16:00 Uhr

Der Frühling lockt! Wir schnüren die Wanderschuhe und wandern mit den Eseln bis zur Grimmhütte. Dort stärken wir uns mit Kuchen, Saft und Kaffee. Und dann gibt’s Ohrenschmaus vom Feinsten! Märchen voller Frühlingsluft und Blütenduft!


Samstag, 21.Mai jeweils 13:00, 14:00 und 15:00 Uhr
Hohes Gras, Waldgaststätte Hohes Gras 3a, 34131 Kassel

Es ist der Tag der Gipfelstürmer - für eine vergnügliche Pause sorgen die Märchen, die Gudrun Rathke am Hohen Gras für Kinder ab 5 Jahre und Erwachsene erzählt!


Sonntag, 29. Mai 12:00 - 17:00
Stadtwaldhaus, Isenburger Schneise, 60528 Frankfurt am Main

650 Jahre Frankfurter Stadtwald! Das wird gefeiert! Ein buntes Fest erwartet die Gäste Gudrun Rathke erzählt drei Mal „Märchen aus dem Wald“

rot (1K)

Juni 2022

Sonntag, 5. Juni 11:30
GRIMMWELT, Weinbergstraße 21,34117 Kassel

Aschenputtel in Marokko
Weltweit sind die Grimmschen Märchen bekannt, weltweit werden sie erzählt, überall ein wenig anders. Zum Weltkulturerbetag erzählt Gudrun Rathke vom marokkanischen Aschenputtel, den griechischen Drei Spinnerinnen, der mutigen Geißenmutter aus Afghanistan und dem türkischen Töpfchen, das keinen süßen Brei bringt, aber Weinblattrouladen und noch so manch andere Überraschung. Lauschen Sie unter den Bäumen am Weinberg den vertrauten und doch so erfrischend anderes klingenden Märchen.


Donnerstag, 9. Juni - Sonntag 12. Juni
ErzählCamp Gelsenkirchen 2022


Sonntag, 26. Juni 2022 15:00 Uhr
Schloss Albeck, Schlossweg 5, A- 9571 Sirnitz

"Der Jungbrunnen" und andere erfrischende Märchen zur Mittsommerzeit
Gudrun Rathke beherrscht die Kunst des Erzählens. Einzig mit Worten entführt sie in märchenhafte Welten rund um die Mittsommerzeit.

Weiter lesen »»
Denn in dieser besonderen Zeit geschehen, so erzählen es die alten Geschichten, die erstaunlichsten Dinge. Da tanzen Feenwesen auf blühenden Wiesen, der Jungbrunnen taucht auf und die Erde gibt ihre Schätze frei. Frisch und frei, mit Humor und Hintersinn erzählt Gudrun Rathke die alten Geschichten ins Hier und Jetzt. Ein erquicklicher Nachmittag erwartet die Gäste. Kommen, zuhören und genießen, wenn es heißt: „Es war einmal“.

Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren
Eintritt: Erwachsene 19,- €, Kinder bis 12 Jahren frei.
www.schloss-albeck.at

rot (1K)

Juli 2022

Montag 25. – Freitag 29. Juli
Lernhof für Geschichte und Natur der Diakonie Kassel

Ferienspiele: „Vom kleinen Volk“
Sie leben unter Wurzeln und in Höhlen, sie hüten Schätze und Geheimnisse. Manche treiben ihren Schabernack mit den Menschen, andere bieten ihnen ihre Hilfe an. Wir nennen sie Zwerge oder Wichte. Viele Märchen erzählen vom „kleinen Volk“. Wir lauschen der Erzählerin Gudrun Rathke, schnitzen uns Wichte, bauen Zwergenhöhlen, gestalten ein Zwergenreich...Und verbringen gemeinsam einfach märchenhafte Tage.

Zeit: jeweils von 9.30 -13.00 Uhr
Kosten: 60,-/Woche


Freitag, 29. Juli, 18.00 Uhr
Lernhof für Geschichte und Natur der Diakonie Kassel

Märchenhafter Ausklang auch für Erwachsene
Zum Ausklang der Ferienspiele laden wir alle ein, führen sie durch unser Zwergenreich, kochen gemeinsam „Märchen-Suppe“, und Gudrun erzählt uns, bis auch die Ohren satt sind.

Über eine Spende freut sich der Lernhof!

rot (1K)

August 2022

Freitag, 5. August, 19:00 Uhr
Christuskirche, Landgraf-Karl-Straße, 34131 Kassel

Was der Wind weiß - Geschichten und Musik

Ein Erzählprogramm mit Musik, inspiriert von der „Glas-Arche“, die im documenta-Sommer vor der Christuskirche steht. Gudrun Rathke erzählt Geschichten, die ihr der Wind der Überlieferung zugetragen hat. Denn überall auf der Welt finden sich Geschichten voller Staunen über die Schöpfung, vom Mut des Miteinanders und von zärtlicher Zuversicht. Frei erzählt und mit den Klängen des Saxophons verwoben entfalten sie erfrischende Lebendigkeit. Freuen Sie sich auf einen Abend zum Verankern und Auftanken.


Mittwoch, 17. August, 11:00 Uhr
34399 Wesertal-Lippoldsberg, Klosterkirche

Die Weser kennt viele Geschichten
Erzählwanderung zum 50. Geburtstages des Landkreises in Zusammenarbeit mit der Deutschen Märchenstraße

Von der eindrucksvollen Klosterkirche geht´s hinunter zur Weser. Der Fährmann bringt uns mit der Märchenfähre ans andere Ufer. Von dort aus wandern wir zum Waldenserdorf Gewissenruh. Diesem gratulieren wir zum 300. Geburtstag, lassen uns das Picknick schmecken und wandern durch den Wald wieder zur Weser zurück. Unterwegs erzählt uns Gudrun Rathke Märchen und Sagen, die ihr die Weserwellen zugeflüstert haben. Natürlich auch die vom Fährmann, der vor langer Zeit in Lippoldsberg vor dem Landgrafen zitterte. Zurück an der Klosterkirche lassen wir den Tag gemütlich ausklingen.

Ca. 6 km, familienfreundlich; nicht barrierefrei. Bitte Picknick mitbringen. Ende etwa 15:00 Uhr

rot (1K)

September 2022

Samstag, 3. September 11:00 – 14:00 Uhr
Freiwilligenagentur Maintal, 63477 Maintal-Hochstadt, Klosterhofstraße 4-6, Sitzungssaal des Rathauses

Erzählen lernen – mit Worten zaubern
Wie erzählt man eine Geschichte lebendig und frei, so dass Bilder im Kopf entstehen? Frei zu erzählen ist eine Kunst. Eine Kunst, die erlernbar ist. Um spannend und mitreißend zu erzählen, braucht man im Grunde nur etwas Mut, die Freude am Ausprobieren und die Liebe zu Geschichten. Im Seminar wir gezeigt, wie Geschichten „ticken“ und wie man ihnen mit Empathie, Stimme, Gestik und Mimik Ausdruck verleihen kann.

Ob in Kindertagesstätten oder Schulen, in der Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturen, die im Deutschen erst heimisch werden, für Erwachsene und alte Menschen – Erzählen fasziniert Menschen jeglichen Alters.

Anmeldung unter: Telefon: 06181 400 - 471 (Dominik Hilfenhaus)
E-Mail: freiwilligenagentur@maintal.de


Sonntag, 11. September 10:30 Uhr
Zierenberg, Bahnhof, Anfahrt: RT4 Ankunft aus Kassel 10:30, Ankunft aus Wolfhagen 10:29

Wichtelkönig und Wunderblume
Erzählwanderung zum 50. Geburtstages des Landkreises in Zusammenarbeit mit der Deutschen Märchenstraße

Auf dem Märchenlandweg wandern wir hinauf zur Wichtelkirche und natürlich hören wir dort, wie sehr sich der Wichtelkönig auf seine Hochzeit gefreut hat. Danach geht es weiter hinauf auf den sagenumwobenen Dörnberg bis zu den Helfersteinen. Mit dem Blick in die Weite stärken wir uns mit unserem Picknick und genießen den Ohrenschmaus aus der Kiepe der Erzählerin. Voller Eindrücke wandern wir wieder zurück nach Zierenberg.

Ca. 6 km, familienfreundlich, nicht barrierefrei. Bitte Picknick mitbringen. Ende etwa 14:30 Uhr


Freitag, 16. September, 19:00 Uhr
36137 Großenlüder-Eichenau, Dorfstraße 9, Hof der Familie de Beisac

Wald und Wiese - Baum und Blume
5. Lüdische Lauschnacht mit Heike Münker, Gudrun Rathke und Rainer Kreuz

Mancher hört das Gras wachsen, andere schmücken sich mit Blütenkränzen, manche sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht. Aber wohnen da nicht auch die Räuber? Und tanzen auf den Wiesen wirklich Feen? Ob moderne Geschichte oder Märchen aus alten Zeiten – die Lüdische Lauschnacht wird wieder unterhaltsam, berührend, nachdenklich und abwechslungsreich, denn diesmal stimmt Rainer Kreuz mit seinem Kontrabass ins Erzählen mit ein. Freuen Sie sich auf das Fest für die Ohren. Wie immer sorgt die Familie de Beisac liebevoll für’s Tischleindeckdich.

rot (1K)

Oktober 2022

Sonntag, 2. Oktober, 16:00 Uhr
34270 Schauenburg, Märchenwache Schauenburg

Vater, Mutter, Kind – die Märchenfamilie
Auftakt zum 18. SpardaErzählfestival

Heißersehnte Wunschkinder, verlachte Brüder, eifersüchtige Schwestern und Stiefmütter ohne Ende … Märchen sind voller Familiendramen. Überspitzt, grausam, aber auch voller Treue und sorgendem Zuspruch. Heiner Boehncke gibt Orientierung im Geflecht der „Märchen-Familien.“ Gudrun Rathke erzählt weniger bekannte Familiengeschichten aus der Sammlung der Brüder Grimm. So beginnt das Erzählfestival in der familiären Atmosphäre der Märchenwache. Wir freuen uns auf Sie!


Mittwoch, 26. Oktober; 14:00 Uhr
34329 Nieste, Parkplatz Königsalm

Von Riesen, Geistern und anderen wundersamen Wesen
Erzählwanderung zum 50. Geburtstages des Landkreises in Zusammenarbeit mit der Deutschen Märchenstraße

Unsere familienfreundliche Wanderrunde führt uns zu den Niester Riesen, durch das beschauliche Dorf Nieste bis zum Gläsnertal. Von dort aus geht es durch den Wald zurück bis zur Königsalm. Unterwegs holt die Erzählerin Märchen und Sagen aus ihrer Kiepe und entführt uns in jene sagenhaften Zeiten, in denen Riesen und Geister ihr Unwesen trieben und manch Verwünschter auf seine Erlösung wartete. Zum Ausklang können wir uns in der Königsalm mit Speis und Trank stärken, und sicher gibt es dazu noch den ein oder anderen Ohrenschmaus der Erzählerin.

Ca. 7 km, familienfreundlich, nicht barrierefrei. Einkehr in der Königsalm auf eigene Kosten. Ende der Wanderung etwa 17:00 Uhr

rot (1K)

November 2022

rot (1K)

Dezember 2022