SpielRaumSprache

Märchen auf Schusters Rappen 2018

Rund um den sagenumwobenen Köterberg im Weserbergland

Logo Sagenhaft - 200 Jahre Deutsche Sagen der Brüder Grimm
Logo Deutsche Märchenstraße

Die Erzählwanderung geht weiter! Dank der Deutschen Märchenstraße e.V. schultere ich im August 2018 wieder die Kiepe und lerne eine mir noch unbekannte Gegend kennen.

Es geht rund um den sagenumwobenen Köterberg. Dort wusste ein Schäfer von der Springwurz, dieser sagenhaften Wurzel vor der sich Tür und Tor und auch mancher Berg öffnet und Einlass zu sagenhaften Schätzen gibt.

Jener Schäfer nannte die Springwurz auch Springwort – das passt ja nun wunderbar zum Erzählen, denn genauso ist es beim Erzählen: Kaum fangen wir an, dann öffnen die Worte den Weg zu einander und lassen uns eintreten ins Reich der Märchen und Sagen.

Los geht es in Schieder-Schwalenberg, von dort aus über Lügde und Elbrinxen an die Weser nach Polle. Zum Fest der Düfte bin ich dann in Holzminden.

Mit Neugier und Freude sehe ich den Tagen entgegen und freue mich auf viele Begegnungen unterwegs! Und sage von Herzen Dank vor allem an Benjamin Schäfer von der Deutschen Märchenstraße e.V. und alle die vielen Menschen für diese sagenhafte Planung!

ALLE TERMINE

www.deutsche-maerchenstrasse.com

Gudrun Rathke erzählt überall, wo ihr Menschen zuhören und gern auch über den Gartenzaun.

Ihre erste Wanderung führte in drei Etappen von Frankfurt über Fulda und Bad Hersfeld nach Kassel (2013 - 2017).

Bericht zur Wanderung von Frankfurt nach Kassel

Fotos vom Weg 2017

Tagebuch "Auf Schusters Rappen 2013 - 2017" (PDF 16 Mb)